moby.cards auf der AVG Tagung 2016

Wie jedes Jahr trafen sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten – kurz AVG – zu ihrer Tagung. Diesmal fand sie in Stuttgart statt und wir durften daran teilnehmen.

In der AVG sind führende Verleger aus dem Grußkartenbereich in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten. Sie vertreibt selbst keine Grußkarten, ist jedoch in solchen Bereichen tätig, die für die Verlage selbst nur mit großem Aufwand zu tägigen sind, beispielsweise in der Marktforschung und als Nahtstelle zu verschiedenen Einrichtungen. Ein Bereich wo die AVG ebenfalls tätig ist, ist in der Werbung für die Grußkarte an sich. Das macht die AVG z.B. durch den eigenen Designwettbewerb. Hier können Fans und Kunden eine Grußkarte so designen, wie sie möchten. Es ist also ein wunderbarer Weg, Verlage und Nutzer zusammenzubringen. Die AVG unterstützt zudem tolle Initiativen wie die Initiative Schreiben.

In unserem Vortrag erklärten wir, wie Grußkarten um digitale Botschaften erweitert werden können. Ein Videogruß vom Strand oder Bilder von Sehenswürdigkeiten können nun mit beispielsweise einer Grußkarte verbunden werden. Wir konnten auch bisherige Erfahrungen mitteilen, schließlich erweitern schon heute Menschen in verschiedenen Ländern ihre Grußkarten mit unseren moby.cards-Stickern. Auch die Erfahrungen bei der Kooperation mit z.B. einer bekannten Parfümeriekette (Erweiterung von Gutscheinen) oder einem Hochschulverband gaben wir weiter. Am Ende folgte eine interessante Diskussion. Das Feedback der Verleger hatte uns sehr gefreut, denn solch ein Austausch ist immer für beide Seiten ein Gewinn.
Ein anderer interessanter Vortrag bezog sich auf die Situation auf dem Grußkartenmarkt. Auch das Thema Sicherheit im Internet war Teil eines Vortrags. Dadurch bot die AVG ihren Mitgliedern (und Gästen) ein breites Spektrum an Themen, zu denen Vorträge stattfanden.

Wir hatten uns sehr über die Einladung zu der AVG Tagung und die Möglichkeit einen Vortrag halten zu können gefreut.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

schließen