Das Museum Auto- & Uhrenwelt Schramberg aus dem Schwarzwald zeigt, wie ein moderner Museumsguide aussieht. Mit der gemeinsamen blukii-moby.cards-Lösung werden Besucher nun digital zu den einzelnen Ausstellungsstücken informiert. So sieht die Lösung für die Besucher aus:
Am Eingang werden die Besucher auf den Guide aufmerksam gemacht. Wer kein mobiles Endgerät wie Tablet oder Smartphone dabei hat, kann sich vom Museum ein Tablet mit der schon geöffneten blukii-App ausleihen. Die blukii-App kann von den Besuchern ansonsten auf das eigene Gerät installiert werden. Sie ist für alle Museen mit blukii-moby.cards-Guides gleich, also keine Insellösung. Die Besucher werden durch die blukii-App an den einzelnen Stationen im Museum angesprochen und gelangen auf Info-Seiten, basierend auf dem System moby.cards, mit Erläuterungen zu den Ausstellungsstücken mit Videos und Fotos. Info-Points an den einzelnen Ausstellungsstücken weisen zusätzlich auf die digitale Information hin. Die Informationen werden in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch bereit gestellt.

blukii gehört zu der Schneider Schreibgeräte GmbH und ist der führende Beacon-Hersteller in Deutschland. Museen können über die gemeinsame Lösung einfach und schnell digitale Inhalte für Besucher zur Verfügung stellen. Programmierkenntnisse sind nicht nötig.

blukii Geschäftsführer Matthias Schneider beim Vorführen des neuen Guides.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

schließen