Wie bei unserem Launch vor zwei Wochen bereits angekündigt setzen wir alles daran, moby.cards kontinuierlich mit neuen Funktionen, einer sich stets verbessernden Bedienfreundlichkeit und Sicherheitsupdates auszustatten. Heute haben wir unser erstes großen Release nach unserem Launch vorgenommen. Wir sind dabei auf viele Vorschläge und Ideen unserer ersten Nutzer eingegangen und konnten vieles davon umsetzen. Wir wollen euch kurz mitteilen was es im Bereich neuer Funktionen und Usability gibt.
 
 

WYSIWYG (what you see is what you get) Editor für Textnachrichten

Während ihr bisher Texte nur in einem Format hinzufügen konntet, habt ihr mit dem neuen Editor nun die Möglichkeit euren Texten noch mehr persönliche Note zu geben.   Ihr könnt sowohl die Schriftart, als auch die Schriftgröße ändern. Weitere Möglichkeiten der Formatierung sind die Schrift fett, kursiv oder unterstrichen zu setzen. Dazu könnt ihr jetzt Auflistungen erstellen, die Textausrichtung ändern und ein ganz besonders gewünschtes Feature – Links einfügen.


release1_1-1

 
 

Gesamtinhalt einer bereits veröffentlichten Nachricht einfügen

 
Von einigen moby.cards Nutzern haben wir den Einwand erhalten, dass es manchmal recht umständlich sein kann, wenn man mehreren Empfängern die selben Inhalte schicken möchte, eine Photoserie vom Urlaub zum Beispiel oder ein Auszug der schönsten Hochzeitsbilder. „Da muss ich ja für jede moby.cards den kompletten Inhalt wieder eintippen!“, bekamen wir des Öfteren zu hören. Auch in diesem Fall haben wir zugehört und uns die Projektierung/Programmierung/schlaflosen Nächte gemacht. Heraus kam ein absolutes Killer-Feature!
 

Wenn ihr nun eine moby.cards erstellt oder editiert, findet ihr unter den Inhalten, die ihr hinzufügen könnt ein weiteres, fünftes Element.

release1_1-3

 
 
Falls du gerade nicht eingeloggt bist wirst du im nächsten Fenster nach deiner Email und deinem Passwort gefragt, um dich bei moby.cards zu autorisieren. Nach dem Einloggen wird dir eine Liste aus allen bisher veröffentlichten Karten angezeigt. Du kannst dann eine auswählen, deren Inhalte automatisch in die aktuell zu editierende Karte eingefügt werden.     So einfach ist das.   Wichtig zu wissen ist, dass die Inhalte nicht dupliziert werden, sondern direkt aus deiner Ursprungskarte dargestellt werden. Auf diese Weise werden wann immer du die Inhalte der Ursprungskarte änderst, diese Änderungen automatisch für alle anderen Karten wirksam. Diese Funktionalität erweitert deine Möglichkeiten enorm. Dennoch schränkt dieses Feature die Möglichkeiten zur persönlichen Nachricht mit moby.cards nicht ein, denn du kannst weiterhin auf der Karte neben den Elementen aus der Ursprungskarte weitere individuelle Inhalte wie Texte, Bilder und Videos hinzufügen und sie wie gewohnt in der Karte anordnen.

release1_1-3

Neben diesen zwei großen Änderungen haben, wir noch Einiges an der Darstellung geändert, aufgeräumt und die Ladegeschwindigkeiten weiter optimiert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

schließen