Grußkarten 2.0 – Grußkarten in Zeiten der Digitalisierung

Die Digitalisierung umfasst heute alle unsere Lebensbereiche. Dazu gehören natürlich auch die Grußkarten, die bei uns im Briefkasten landen und uns erfreuen – seien es zum Beispiel Geburtstagsgrüße, Urlaubsgrüße, Einladungen oder Danksagungen.
Wer kennt es nicht: Beim Blick in den Briefkasten findet ihr eine persönliche Grußkarte, die euch sofort erfreut. Schließlich hat sich der Absender richtig Mühe gegeben. Und auch ihr freut euch sicherlich, wenn ihr Freunden und Verwandten eine besondere Freude machen könnt. Schon der Gedanke daran, wie sie sich beim Blick in den Briefkasten über eure Grußkarte freuen, zaubert euch ein Lächeln ins Gesicht. Aber wie es nun einmal so ist, bestehen Grußkarten nur aus handgeschriebenen Texten. Denn Fotos, Videos und weiteres haben, welch‘ Überraschung, auf der traditionellen Grußkarte keinen Platz.

Klassische Grußkarten digital erweitern

Wer von euch die klassische, physisch greifbare Grußkarte nicht missen möchte, aber trotzdem mit der Zeit geht und digitale Medien zu schätzen weiß, für den ist moby.cards genau das richtige: Ihr könnt damit eure Grußkarten ganz einfach über die moby.cards-Sticker um digitale Inhalte erweitern.
Einige Ideen für eure Grußkarten 2.0:

  • Multimediale Geburtstagsgrüße per Grußkarte – nichts erfreut bei Grußkarten zum Geburtstag mehr als ein persönlicher Videogruß zum Geburtstag, dazu ein Happy-Birthday-Song als Audio oder Video und liebe Worte.
  • Urlaubskarte mit Videos und Fotos direkt vom Urlaubsort – ein besonderer Urlaubsgruß im Briefkasten mit multimedialen Inhalten, die das Urlaubsfeeling direkt übertragen.
  • Einladungen und Danksagungen zum großen Event – zur Hochzeit mit einem Videogruß einladen und/oder bei der Danksagung ein Video des Hochzeitstanzes und Bilder/Videos der Feier hochladen.
  • Weihnachtsgrußkarte mit einem selbst aufgenommenen Video-Gruß, Weihnachtsvideos aus Youtube oder Vimeo.
  • Selbst wenn die Briefkästen dieselben sind wie früher, sie können auch mit modernen multimedialen Grußkarten gefüllt werden.

    moby.cards funktioniert kinderleicht

    Für die digitalen Botschaften mit moby.cards benötigt ihr keinerlei technische Kenntnisse. Die Grußkarte 2.0 erstellt ihr kinderleicht:
    1. Ihr öffnet die moby.card via Internetadresse oder QR-Code.
    2. Lasst eurer Kreativität freien Lauf im moby.cards-Editor.
    3. Klebt den Sticker auf eure Grußkarte – und ab die Post.

    Im Briefkasten des Empfängers landet eine tolle Multimedia Grußkarte.

    Die beiden sind auch begeisterte moby.cards-Fans:

    Ihr könnt moby.cards mit unserer Demo Funktion kostenlos ausprobieren.
    Als kleine Anregung findet ihr hier auch gleich zwei Demos:
    Urlaubsgrüße aus den Alpen
    Geburtstagsgrüße

    Haben wir Deine Neugier geweckt? Dann schau doch gleich einmal in unserem Online Shop vorbei, vielleicht findest Du ja das passende Set oder den passenden Bogen für Dich: