Digitale Cards für besondere Momente

Wenn ihr eine einmalige digitale Message versenden wollt, sind die digital cards genau richtig. Ihr kreiert euch eine komplette Grußkarte auf digitaler Ebene, mit Videos, Fotos, Audios und mehr. Die fertige Card schickt ihr dann einfach über den Code an den Empfänger, indem ihr die URL an ihn sendet. Weder eine zusätzliche App noch eine Installation ist dafür notwendig. Die Empfänger erhalten eine einmalige, individuelle digitale Grußkarte – ob zum Geburtstag, als Einladung, bald zu Weihnachten oder aus dem nächsten Urlaub.
Mit den digital Cards erstellt ihr euch wie gewohnt digitale Botschaften, verwendet aber keinen gedruckten QR-Code sondern die URL (also den Code) zum öffnen der moby.cards.

Digitale Notizen ohne App

Ebenfalls ist es möglich, dort allerlei Notizen anzulegen. Mit Dateien, Fotos, Videos und weiteres ist es möglich, im moby.cards Editor digitale Notizen anzulegen und jederzeit zu bearbeiten und abzurufen. Als Eigentümer der Cards könnt ihr direkt aus dem Nutzerkonto darauf zugreifen. Ihr schützt dort nebenbei auch eure Notizen, da moby.cards und dazugehörig euer Nutzerkonto als Cloud fungieren. Eine zusätzliche App ist dafür nicht nötig und so könnt ihr überall und jederzeit online auf eure digitalen Notizen zurückgreifen – am PC, Tablet oder Smartphone. Damit erhalten zum Beispiel Studenten eine eigene E-Learning Lösung. Sie können in der Vorlesung und im Seminar die Mitschrift direkt in solch eine digitale Notiz tippen, und gleich die Fotos der Tafel (mit z.B. Formeln und Grafiken) hinzufügen oder später ein Skript. Sie sparen damit Zeit und haben gleich alle Daten in ihrer moby.cards Cloud.

Die Codes erhaltet ihr in einer csv- oder ods-Datei, die ihr ganz einfach in Excel öffnen könnt und auf mobilen Endgeräten nutzbar sind. Dort findet ihr eure Codes und per copy-und-paste gelangt ihr in den moby.cards Editor und startet mit euer individuellen, digitalen Card, ob für digitale Grußkarten oder für digitale Notizen. Ebenfalls per copy-und-paste versendet ihr die digitalen Grußkarten dann an die Empfänger, ob zum Beispiel via Whatsapp, Facebook Messenger und E-Mail. Diese Codes könnt ihr also überall verwenden, ob von Zuhause oder von unterwegs.